Dienstag, 28.05.2024 22:34 Uhr

Cont-ACT Generalversammlung für fairen Handel

Verantwortlicher Autor: Salvatore Trifiletti - @Shiatrif Italien, 29.01.2024, 13:59 Uhr
Presse-Ressort von: Shiatrif Bericht 5598x gelesen
Cont-ACT die italienischen Generalversammlung für fairen Handel
Cont-ACT die italienischen Generalversammlung für fairen Handel  Bild: Designed by Freepik.com

Italien [ENA] Cont-ACT ist die B2B-Veranstaltung zur Förderung ethischer und nachhaltiger Geschäftspraktiken, organisiert von Equo Garantito, der italienischen Generalversammlung für fairen Handel. Sie findet vom 28. bis 30. Januar 2024 in Mailand im Frigoriferi Milanesi statt.

Ziel ist es, durch Ausstellungsräume, runde Tische und Vorträge Unternehmen und Betreiber zusammenzubringen, die Werte der sozialen und ökologischen Nachhaltigkeit teilen. Unter den Ausstellern werden mehrere Fair-Trade-Organisationen sein, die ihre in Italien und im Süden der Welt hergestellten Mode-, Handwerks- und Lebensmittelkollektionen anhand transparenter und garantierter Lieferketten präsentieren. Cont-ACT ist Teil eines internationalen Kontexts wachsenden Interesses am Fairen Handel, an dem Millionen von Produzenten und Verbrauchern auf der ganzen Welt beteiligt sind.

Nach Angaben der Weltorganisation für Fairen Handel belief sich der weltweite Umsatz des Fairen Handels im Jahr 2019 auf rund 10 Milliarden Euro, was einem Wachstum von 14 % im Vergleich zu 2017 entspricht. In Europa erreichte der Fair-Trade-Markt 5,9 Milliarden Euro, mit einem Wachstum von 13 %. Italien liegt mit einem Umsatz von 386 Millionen Euro und einem Wachstum von 12 % an vierter Stelle der europäischen Länder. Salvatore Trifiletti @Shiatrif – für ENA

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.